Freitag, 30.01.2015, 10:33 Uhr „Ligna“

Vernetzte Fertigung im Fokus

Vernetzte Fertigung auf dem Weg zu Industrie 4.0 steht mehr denn je im Fokus. Hier setzt in diesem Jahr die „Ligna“ an und hilft  Möblern mit einem Paket an Veranstaltungen und Maßnahmen, das Thema begreifbar zu machen. Denn der Bereich Möbelproduktion erfordert momentan eine unvergleichbar hohe Individualisierung und Variantenvielfalt. Der Bedarf an intelligenten Anlagenkonzepten und flexiblen, hocheffizienten Einzelmaschinen steigt stetig.
Dementsprechend muss die Möbelindustrie aktuell verstärkt in automatisierte Prozesse investieren und sich für Anforderungen der Zukunft in Sachen Präzision, Flexibilität, Geschwindigkeit und Sicherheit wappnen. Denn angesichts des steigenden Wettbewerbsdrucks sind Investi­tionen in Automatisierung für viele Unternehmen heute schon eine ­Sicherung des Überlebens.
Mehr als 1 500 Aussteller aus mehr als 40 Ländern werden auf einer Nettoausstellungsfläche von 120 000 Quadratmetern mit Maschinen für die industrielle Möbelfertigung, Holz- und Forstwirtschaftstechnologien begeistern. „Besonders viele Neuaussteller wollen diesmal die ,Ligna' nutzen, um ihre Innovationen hier zu präsentieren. Diese kommen aus dem Tischler- und Schreiner-Handwerk, dem Maschinenbereich für die Möbelindustrie, dem Bereich der Fertigungsautomation sowie Massivholzverarbeitung und der Sägewerkstechnik. Aber auch erhebliche Flächenvergrößerungen einzelner Aussteller tragen zum guten Ergebnis der ,Ligna' 2015 bei“, erklärt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. „Sämtliche Informationen zu aktuellen Produkten, Trends und Innovationen sind hier vorhanden, um wichtige Impulse zur Entwicklung des jeweiligen Geschäftsmodelles zu erhalten.“
Erstmalig zeigen die Hersteller von Holzverarbeitungsmaschinen auf der ,Ligna'  unter dem Begriff „überraschend vielseitig“ die Einsatzmöglichkeiten der Maschinen- und Werkzeugtechnologien für die Verarbeitung von Kunst- und Verbundstoffen sowie anderen Materialien.
Was die Weltleitmesse darüber hinaus bieten wird, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der möbelfertigung, die am 3. Februar erscheint. Weitere Schwerpunkte des Magazins: Warum für die Schattdecor-Chefs die Zukunft des Unternehmens vor allem in der Kreativität liegt, wieso der deutsche Mittelstand – aus Sicht des Bosch-Vorstandsvorsitzenden Dr. Volkmar Denner – Industrie 4.0 verschläft, mit welchen Konzepten die „ZOW“ in Zukunft wieder erfolgreich sein möchte, was aus Sicht von Jowat beim Geschäft in Fernost wichtig ist, wie die Homag Group ihre Kunden bei der konsequenten Vernetzung ihrer Fertigung unterstützt, was die neuen Eigentümer von Heesemann mit dem Schleifmaschinenspezialisten vorhaben, warum die Weltleitmesse „Interzum“ in diesem Jahr besonders starke Impulse geben wird und noch vieles mehr.
Außerdem: 30 Jahre „möbelfertigung“ – Highlights aus drei Jahrzehnten im großen Jubiläums-Special.





Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 11.11.2014, 10:00 Uhr
„Ligna 2015“

Blick über den Tellerrand

Unter dem Slogan „Überraschend vielseitig“ zeigen die Hersteller von Werkzeugmaschinen vom 11. bis zum 15. Mai auf der „Ligna“ in Hannover welche Einsatzmöglichkeiten ihrer Maschinen über den klass... weiter...

Freitag, 19.09.2014, 12:00 Uhr
„Ligna“ 2015

Förderung für Start-ups

Zur „Ligna“, die vom 11. bis 15. Mai 2015 in Hannover ausgerichtet wird, wird es ein Start-up-Programm zur Förderung junger innovativer Unternehmen geben. Zu günstigen Konditionen können Start-u... weiter...

Ähnliche News...

Freitag, 30.01.2015, 10:33 Uhr
„Ligna“

Vernetzte Fertigung im Fokus

Vernetzte Fertigung auf dem Weg zu Industrie 4.0 steht mehr denn je im Fokus. Hier setzt in diesem Jahr die „Ligna“ an und hilft  Möblern mit einem Paket an Veranstaltungen und Maßnahmen, das ... weiter...

Donnerstag, 18.08.2016, 07:13 Uhr
„Ligna“

Termin für Preview steht

Am Dienstag den 14. Februar 2017 informieren führende Aussteller auf dem Messegelände in Hannover über aktuelle Branchentrends sowie interessante Produktneuheiten zur „Ligna 2017“. Die Veranstalt... weiter...

Roboter von Homag
Montag, 22.05.2017, 06:47 Uhr
„Ligna“

Heute geht es los

Das Warten hat ein Ende: Heute startet die „Ligna“. Auf 128.000 Quadratmetern können Besucher erleben, wie die Fertigung von morgen aussehen wird. Dabei beschert das Topthema „Vernetzte Fertig... weiter...

Montag, 22.05.2017, 09:01 Uhr
„Ligna“

Das Programm des ersten Tages

Die weltweit bedeutendste Messe für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge für die Holzbe- und verarbeitung ist gestartet. Und nicht „nur“ die Innovationen der Aussteller lohnen den Besuch. Darüber hin... weiter...

Dienstag, 23.05.2017, 07:01 Uhr
„Ligna“

Das Programm des zweiten Tages

Highlights des heutigen Dienstags. Die Bandbreite ist erneut enorm:10:00 - 12:00 Uhr Klebstofftechnische Anwenderschulung – praktisches Wissen rund um das Kleben (Jowat)Halle P 1110:00 Uhr – 18:00... weiter...

Mittwoch, 24.05.2017, 07:01 Uhr
„Ligna“

Das Programm des dritten Tages

Halbzeit in Hannover.  Zahlreiche spannende Vorträge erwarten Sie auch am heutigen Mittwoch. Hier einige Highlights des Tages: 10:00 – 11:30 Uhr Zur perfekten Kante mit dem mobilen System... weiter...

Donnerstag, 25.05.2017, 07:03 Uhr
„Ligna“

Das Programm des vierten Tages.

Zahlreiche spannende Vorträge und Events erwarten Sie auch am heutigen Donnerstag. Unter anderem gibt es hilfreiche Tipps zum Arbeiten mit der Stichsäge.12. Niedersächsische Forwarder Meisterscha... weiter...

Freitag, 26.05.2017, 07:02 Uhr
„Ligna“

Das Programm des fünften Tages

Auch im Endspurt trumpft die „Ligna“ mit spannenden Themen auf. Unter anderem lohnt die Preisverleihung „Die Gute Form“ von Tischler Schreiner Deutschland einen Besuch. ... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos