Dienstag, 08.07.2014, 18:00 Uhr Ehlebracht

Erzielt eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte

Ehlebracht schloss das vergangene Geschäftsjahr mit einem Konzernumsatz von 82,1 Millionen Euro und einem Vorsteuerergebnis von 4,1 Millionen Euro ab – eines der besten Resultate in der 50-jährigen Unternehmensgeschichte. Das gab der Konzern auf seiner heutigen Hauptversammlung in Bielefeld bekannt.

Auch ins Jahr 2014 konnte Ehlebracht gut starten. Die Unternehmensgruppe steigerte die Umsatzerlöse von 32,9 Millionen Euro 2013 auf 40,0 Millionen Euro 2014. Das ist ein Umsatzsprung von 7,1 Millionen Euro oder gut 20 Prozent. Dazu haben alle Konzernunternehmen in den ersten fünf Monaten beigetragen. Die chinesische Konzerntochter Elektra Industrial China konnte um 4,9 Millionen Euro und damit um 50 Prozent höhere Umsätze erzielen. Im Inland nahm das Geschäftsvolumen um 8,4 Prozent oder 1,3 Millionen Euro auf 16,8 Millionen Euro zu. Die Auslandsumsätze verbuchten einen Sprung um 33,3 Prozent oder 5,8 Millionen Euro auf 23,2 Millionen Euro. Der Geschäftsbereich Kunststoff-Technik verzeichnet ein Umsatzplus um 6,6 Millionen Euro auf 28,6 Millionen Euro. Die Umsatzerlöse des Geschäftsbereichs Möbelfunktions-Technik nahmen um 0,5 Millionen Euro auf 11,2 Millionen Euro zu. Der Konzern machte in den ersten fünf Monaten 2014 beim Ergebnis vor Steuern (EBT) einen Sprung um 1,0 Million Euro auf 2,6 Millionen Euro. Dementsprechend folgten die Aktionäre dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, aus dem Bilanzgewinn 2013 in Höhe von 1,54 Millionen Euro eine gegenüber dem Vorjahr erhöhte Dividende von 0,11 Euro je Stammaktie im Jubiläumsjahr – 50 Jahre Ehlebracht 1964 bis 2014 – auszuschütten, großer Mehrheit.

Alleinvorstand Bernd Brinkmann ging auf der Hauptversammlung der Gesellschaft im Bericht des Vorstands auch auf das seit 23. Juni 2014 vorliegende Übernahmeangebot von der Kölner E + Funktionstechnik Holding AG, ein Tochterunternehmen der MSI Mittelstand-Invest GmbH, ein. Dabei wiederholte er die bereits in einer gemeinsamen Stellungnahme von Aufsichtsrat und Vorstand abgegebene Empfehlung, das Angebot der Bieterin von 3,88 Euro pro Aktie anzunehmen. Das Übernahmeangebot stellt laut Brinkmann eine positive Lösung mit einem mittel- bis langfristig orientierten Ankerinvestor dar. Die Annahmefrist des Übernahmeangebots endet am 21. Juli 2014. Zum Zeitpunkt der Hauptversammlung hielt die E + Funktionstechnik bereits 77,15 Prozent der Ehlebracht- Aktien.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 11.06.2014, 15:00 Uhr
Ehlebracht

Wechselt der Eigentümer?

Möglicherweise bahnt sich bei Ehlebracht ein Besitzerwechsel an. Die E & Funktionstechnik Holding aus Ratingen hat, vertreten durch ihren alleinigen Vorstand Ralf Kesseböhmer, ein Übernahme-... weiter...

Ähnliche News...

Umsatz von 2011 überflügelt Vorjahre
Donnerstag, 08.03.2012, 12:15 Uhr
Ehlebracht

Umsatz von 2011 überflügelt Vorjahre

Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Ehlebracht AG hat im Geschäftsjahr 2011 gegenüber den Vorjahren Umsatz und operatives Ergebnis weiter gesteigert und im Zielkorridor... weiter...

Ergebnisprognose 2012 erhöht
Donnerstag, 27.12.2012, 14:35 Uhr
Ehlebracht

Ergebnisprognose 2012 erhöht

Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Ehlebracht AG erhöht nach günstigem Geschäftsverlauf ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2012. Sie war im August 2012 zunäch... weiter...

Prognose für 2012 erreicht
Freitag, 22.02.2013, 13:05 Uhr
Ehlebracht

Prognose für 2012 erreicht

Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Ehlebracht AG hat im Geschäftsjahr 2012 ihre Prognose erreicht und im Ergebnis vor Steuern (EBT) leicht übertroffen. Nach einem schw... weiter...

Auch der Bereich Licht, hier ein Produkt der Ehlebracht-Tochter Elektra, entwickelte sich im ersten Quartal gut.
Dienstag, 30.04.2013, 13:00 Uhr
Ehlebracht

Erfolg im ersten Quartal

Der Ehlebracht-Konzern konnte im ersten Quartal 2013 die positive Geschäftsentwicklung des zweiten Halbjahres 2012 fortsetzen. Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte AG er... weiter...

Donnerstag, 11.07.2013, 09:08 Uhr
Ehlebracht

Zahlt Dividende für 2012 aus

Die Aktionäre der im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Ehlebracht AG stimmten auf der Hauptversammlung der Gesellschaft in der Stadthalle Bielefeld am 10. Juli 2013 allen... weiter...

Montag, 31.03.2014, 11:05 Uhr
Ehlebracht

Dividendenerhöhung geplant

Ehlebracht konnte 2013 Umsatz und Ergebnis verbessern. So schließt der Konzern das Geschäftsjahr mit Umsatzerlösen von 82,1 Mio. Euro (Vorjahr: 81,1 Mio. Euro). Dabei war der Bereich Kunststofftech... weiter...

Mittwoch, 11.06.2014, 15:00 Uhr
Ehlebracht

Wechselt der Eigentümer?

Möglicherweise bahnt sich bei Ehlebracht ein Besitzerwechsel an. Die E & Funktionstechnik Holding aus Ratingen hat, vertreten durch ihren alleinigen Vorstand Ralf Kesseböhmer, ein Übernahme-... weiter...

Mittwoch, 01.04.2015, 07:17 Uhr
Ehlebracht

Legt in Umsatz und Ergebnis zu

Die vor einigen Wochen veröffentlichten vorläufigen Zahlen hatten es bereits angekündigt: Der Ehlebracht-Konzern schließt das Geschäftsjahr 2014 mit Umsatzerlösen von 100,8 Millionen Euro (Vorja... weiter...

Montag, 18.05.2015, 14:22 Uhr
Ehlebracht

Umsatzplus im ersten Quartal

Im ersten Vierteljahr 2015 baute der Ehlebracht das Umsatzvolumen auf 24,7 Millionen Euro aus. Die Unternehmensgruppe lag um 1,5 Millionen Euro oder 6,5 Prozent über den Vorjahreserlösen von 23,2... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos