Dienstag, 01.07.2014, 07:45 Uhr Felix Schoeller Group

Weltweit agierendes Familienunternehmen mit „Top Job"-Award ausgezeichnet

Eine Analyse durch das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen hat es bestätigt: Die Felix Schoeller Group aus Osnabrück gehört zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen wurde der Hersteller für Spezialpapiere mit dem „Top Job“-Award ausgezeichnet. Überreicht wurde das Qualitätssiegel, das seit 2002 jedes Jahr bundesweit und branchenübergreifend für vorbildliche Personalarbeit an Mittelständler verliehen wird, durch den ehemaligen Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement als Schirmherr der Veranstaltung.

„Heute und in Zukunft lebt unser Familienunternehmen vom Wissen und Engagement unserer Mitarbeiter“, so CEO Dr. Bernhard Klofat (Foto). „Die Auszeichnung ist für uns eine motivierende Bestätigung, dass wir mit unseren gemeinsamen Anstrengungen auf dem richtigen Weg sind.“ Als eines von 77 Unternehmen hat die Felix Schoeller Group das „Top Job“-Siegel erhalten. Insgesamt hatten sich 103 Mittelständler beworben. Fast drei Viertel der Top Arbeitgeber sind Familienunternehmen, unter ihnen zehn Weltmarktführer und 19 nationale Marktführer.

Rückblende: Gemeinsam mit nahezu 100 Mitarbeitern aus allen deutschen Standorten und allen Hierarchieebenen hat die Felix Schoeller Group aus Osnabrück vor zwei Jahren ihr Leitbild erarbeitet. Fairness, Respekt und Verlässlichkeit sind darin ebenso ein fester Bestandteil wie eine nachhaltige Unternehmensentwicklung. Seitdem hat das weltweit agierende Familienunternehmen viele Prozesse zur Verbesserung des Arbeitsumfeldes auf den Weg gebracht – mit Erfolg, wie die Befragung der Mitarbeiter durch die Universität St. Gallen bestätigt.

Unter anderem wurde das Betriebliche Gesundheitsmanagement deutlich ausgeweitet und das Vorschlagwesen FIT neu aufgelegt. Außerdem gibt es unterschiedliche Modelle zur Nachwuchsförderung. Aber nicht nur damit hat die Felix Schoeller bei der Analyse zum Unternehmensvergleich „Top Job“ gepunktet. Vor allem bei Fragen nach der Identifikation der Mitarbeiter mit Unternehmen und Produkten, der Zufriedenheit mit dem Arbeitsumfeld, der Innovationskultur und den individuellen Entwicklungsmöglichkeiten sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben die Mitarbeiter ihrem Unternehmen gute Noten gegeben.

„Grundsätzlich spüren wir eine positive Resonanz auf die Veränderungen im Unternehmen“, so Klofat. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeiter das auf diesem Wege bestätigt haben. Es zeigt uns, dass viele Maßnahmen auch bei den Mitarbeitern ankommen und wirken. Das ist uns wichtig. Aber die Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand ist für uns nur ein Zwischenziel. Die „Top Job“-Auswertung gibt uns wertvolle Hinweise, in einzelnen Bereichen noch besser werden können. Diese Chance werden wir nutzen.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 08.10.2013, 15:30 Uhr
Technocell

App bringt Farbe ins Spiel

Unter dem Motto „Farbkompetenz macht vieles möglich. - Auch Ihre Lösung!“ formulierte Technocell Dekor, eine Business Unit der Felix Schoeller Group aus Osnabrück, auf der diesjährigen „Interzum“... weiter...

Ähnliche News...

Donnerstag, 24.07.2014, 07:00 Uhr
Felix Schoeller Group

Elektronik zum ausdrucken

Medizinische Pflaster mit komplett integrierter Elektronik zur Messung der Körpertemperatur, Kreditkarten, die auf Mini-Displays mobile TAN-Nummern anzeigen, ultraflache Bildschirme zum Abspielen v... weiter...

Die Geschäftsführer Hans-Christoph Gallenkamp (r.) und Dr. Bernhard Klofat (l.) überreichten das „Flugbild“ dem Skisprung Olympiasieger Andreas Wellinger.
Montag, 26.02.2018, 14:47 Uhr
Felix Schoeller Group

Olympische Momente verewigt

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang lieferten viele unvergessliche und magische Momente. Insgesamt 64 von ihnen verewigte die Felix Schoeller Group als Premium Papierpartner der Deutschen... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos