Donnerstag, 19.06.2014, 15:55 Uhr Dr. Reinhold Würth

Fußball-WM schadet der Wirtschaft

WM-Zeit, König Fußball regiert den Globus. Dass es auch in Deutschland Millionen zu später Stunde in Biergärten, zum Public Viewing oder vor den eigenen Fernseher zieht , treibt Würth-Patriarch Dr. Reinhold Würth Sorgenfalten auf die Stirn: Wenn die Menschen Fußball schauten, koste das Produktivität – erst recht, wenn sie danach morgens später mit dem Arbeiten anfingen, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“, die aus einem Würth-Interview mit der „Deutschen Presse-Agentur“ zitiert. „Das gilt vor allem für Außendienstler, die kontrolliert ja niemand“, fürchtet der Unternehmer.

In ihrer Wirtschafts-Kommentar „Nahaufnahme“ liefert die „Süddeutsche Zeitung“ zudem weitere Beispiele für den mittlerweile legendären Ehrgeiz des bekanntermaßen extrem fleißigen Unternehmers: So sollen Ehepartner von Außendienstmitarbeitern bei mäßigen Umsätzen Postkarten aus schönen Urlaubszielen erhalten haben, versehen mit dem Hinweis: Da könnte jetzt auch ihre Familie sein, wenn richtig hart gearbeitet worden wäre.

Vor zwei Jahren erhielten Mitarbeiter laut der Tageszeitung ein Schreiben in dem er „unter Außerachtlassung aller Hierarchiegedanken“ formulierte: Die Adressaten sollten sich daran erinnern, „dass sie die schönste Zeit Ihres Lebens im Beruf verbringen“. Und doch bitte mehr Umsatz machen in dieser schönen Zeit. Das Schreiben schloss mit dem Satz: „Ich darf Sie darum bitten, dass Sie gleich nach Erhalt dieses Briefes den Automotor anwerfen und zu den Kunden fahren.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 03.06.2014, 16:30 Uhr
Würth

Jugend forscht Finale 2014 in Künzelsau

Unter dem Motto „Verwirkliche Deine Idee!“ trat der deutsche Forschernachwuchs vom 29. Mai bis 1. Juni in Künzelsau zum Bundesfinale von Jugend forscht 2014 an: 209 Jungforscherinnen und Jungfors... weiter...

Donnerstag, 10.04.2014, 07:20 Uhr
Würth-Gruppe

Gute Erfolge auf dem asiatischen Markt

Die Würth-Gruppe ist höchst erfolgreich auf dem chinesischen Markt aktiv. Seit im Jahr 1994 die erste Würth Gesellschaft auf chinesischem Boden ihre Geschäftstätigkeit aufnahm, haben sich die Unt... weiter...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos