Freitag, 06.09.2013, 12:00 Uhr Windmöller

Erhält finnische Emissionsklassifizierung M1

Für ihren Bio-Polyurethanboden „Purline eco“ hat die Windmöller Flooring Products GmbH jetzt die finnische Emissionsklassifizierung M1 für Bauprodukte erhalten. Dieses Qualitätslabel zählt zu den führenden Prüfzeichen für Bauprodukte in Skandinavien. Dafür bestand „Purline eco“ erfolgreich einen 28-tägigen Emissionstest auf Ammoniak, krebserregende Substanzen, Formaldehyd und Kanzerogene sowie auf Geruch. Herausgegeben wird die Klassifizierung von der Building Information Foundation RTS, einem führenden Informationsservice im Baugewerbe Finnlands.
Der weltweit erste dauerelastische Boden „Purline eco“ besteht aus Raps- und Rizinusöl sowie dem Füllstoff Kreide und wird ohne Weichmacher, Chlor oder Lösungsmittel hergestellt. Der sanierungsfreundliche Boden stellt die perfekte Lösung für den Einsatz im Healthcare-Bereich, im Schul-, Kindergarten- und Kita-Bau sowie in anderen öffentlichen Gebäuden dar, da er nachhaltig, strapazierfähig und langlebig ist.

Ähnliche News...

Mittwoch, 03.02.2021, 14:45 Uhr
Windmöller

Berät Architekten vor Ort mit Caravan

Ein Caravan wird zum rollenden Markenbotschafter für „Wineo“, den Bodenbelag aus dem Hause Windmöller. 2021 geht der liebevoll restaurierte „Airstream“-Caravan in Deutschland und Europa auf Tour.... weiter...

Mittwoch, 10.11.2021, 12:38 Uhr
Windmöller

Dirk Offermanns erhält Prokura

Dirk Offermanns (56) ist seit Anfang des Jahres bei Windmöller als Geschäftsleiter mit dem strategischen Ausbau des Objektvertriebs betraut. Zum 15. Oktober 2021 hat der diplomierte Betriebs... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos