Montag, 02.09.2013, 17:15 Uhr HDH

Deutsche Holzindustrie mit Umsatzrückgang von 2,9 Prozent im ersten Halbjahr

Nach einem starken Vorjahr sanken die Umsätze der deutschen Holzindustrie im ersten Halbjahr 2013 um 2,9 Prozent auf 15,8 Mrd. Euro. Das Gesamtjahr 2012 schloss mit einem Umsatzplus von einem Prozent ab. Dies teilte Johannes Schwörer, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), heute auf der Jahres-Pressekonferenz des Verbandes in Stuttgart mit.

Die 401 Betriebe (plus 1,2 Prozent) mit mehr als 50 Beschäftigten im Holzgewerbe (also der Holzindustrie ohne Möbelindustrie) setzten zwischen Januar und Juni 2013 insgesamt 7,3 Mrd. Euro um und damit zwei Prozent oder rund 100 Mio. Euro weniger als im ersten Halbjahr 2012 (7,4 Mrd. Euro). Trotz der negativen konjunkturellen Entwicklung stieg die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Holzgewerbe geringfügig um 0,2 Prozent oder um 100 Beschäftigte an. Rund 57.400 Frauen und Männer arbeiten derzeit in den größeren Betrieben (ab 50 Beschäftigte). Die Branche hält damit in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten bewusst an ihren Fachleuten fest, um für die Zukunft auch personell vorbereitet zu sein.

Etwas besser als der Durchschnitt des Holzgewerbes insgesamt entwickelten sich die Sägewerke, die nur leichte Umsatzrückgänge von 0,6 Prozent auf 2,0 Mrd. Euro hinnehmen mussten.

Leicht überdurchschnittlich verlief die Umsatzentwicklung in der Holzwerkstoffindustrie, die im 1. Halbjahr um ein  Prozent auf 2,2 Mrd. Euro zurückging. Hierzu zählt auch die Furnierindustrie, die aktuell mit Absatzproblemen zu kämpfen hat.

Die Erlöse der Parkettproduzenten legten im ersten Halbjahr dagegen um 3,1 Prozent auf 160 Mio. Euro zu. Diese Steigerung ist vor allem auf die gestiegene Nachfrage im Wohnbau zurückzuführen, bezieht sich jedoch zu einem großen Teil auf den Verkauf von Handelsware aus dem Ausland. Die heimische Parkettproduktion hingegen war in den ersten sechs Monaten dieses Jahres rückläufig.

Die zum sogenannten baunahen Bereich gehörenden Hersteller von Fertighäusern, Fenstern und Türen profitierten ebenfalls von der Belebung des Wohnungsbaus. Der Umsatz der 178 Betriebe stieg leicht um 0,7 Prozent auf 2,2 Mrd. Euro. Die Hersteller von Fenstern, Türen und Fassaden gehen aufgrund der Auftragslage von einem weiteren moderaten Wachstum für das zweite Halbjahr aus. Das untermauert auch die aktuelle Konjunkturumfrage des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) unter den Verbandsmitgliedern. Sie bescheinigt für das erste Halbjahr 2013 eine stabile Lage im Fenster- und Türensektor, ausgewogene Werte im Fassadenbereich über alle Rahmenmaterialien hinweg und eine durchwachsene Lage bei den Wintergärten. Wichtiges Thema für die Branche bleibt die Modernisierung von Bestandsbauten. Hier hofft man darauf, dass bisher angebotene Fördergelder auch in Zukunft weiter fließen.

Der Nachfragetrend bei Fertighäusern bleibt ungebrochen. Der Fertigbau entwickelte sich im ersten Halbjahr 2013 besser als der Gesamtmarkt. Die Zahl der genehmigten Fertighäuser lag mit plus 8,3 Prozent deutlich über dem Durchschnitt anderer Bauweisen. Dagegen stieg die Zahl der Baugenehmigungen im Ein- und Zweifamilienhausbau im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 2,7 Prozent. Insgesamt wurden von Januar bis Juni des laufenden Jahres 49.780 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt, davon 7.813 in Fertigbauweise. Die Fertighaus-Produktion ist damit schon heute für den Rest des Jahres 2013 ausgelastet. Der Marktanteil von Fertighäusern legte gegenüber dem Vorjahr leicht auf 15,7 Prozent zu.

Die Hersteller von Paletten und Holzverpackungen konnten im laufenden Jahr nicht an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen. Der Umsatz in diesem Segment sank im ersten Halbjahr 2013 um 2,4 Prozent auf rund 320 Mio. Euro.

Die kleine Sparte Holzveredelung wie die Herstellung von Kork-, Flecht- und Korbwaren verzeichnete einen überdurchschnittlichen Umsatzrückgang um 30 Prozent auf rund 300 Mio. Euro.

Der Rückgang der Umsätze um zwei  Prozent im gesamten Holzgewerbe ist vor allem auf die deutlich eingebrochene Auslandsnachfrage zurückzuführen. Während der Umsatzrückgang im Inland ein Prozent betrug, waren es im Ausland fünf Prozent weniger. Die Exportquote lag deshalb lediglich bei 25,1 Prozent und damit deutlich unter dem Vorjahreswert (26,1 Prozent).

„Aufgrund des nach wie vor weitgehend intakten Inlandsmarktes und der positiven Entwicklung der Baugenehmigungen rechnen wir für das zweite Halbjahr 2013 mit einem besseren Konjunkturverlauf, der sich voraussichtlich auf dem Niveau des Vorjahres bewegen wird“, so Johannes Schwörer.

„Für das Gesamtjahr 2013 gehen wir daher von einem Umsatzrückgang im Holzgewerbe von rund ein Prozent aus. Für die gesamte deutsche Holzindustrie – inklusive der Möbel – ergibt sich damit ein erwarteter Umsatzrückgang in Höhe von rund zwei Prozent.“

Ähnliche News...

Zweistelliges Umsatzplus
Freitag, 09.09.2011, 11:52 Uhr
HDH

Zweistelliges Umsatzplus

Die deutsche Holzindustrie konnte ihren Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr 2011 kräftig ausbauen: Nach einem Umsatzplus von 5,8 Prozent im Jahr 2010, kletterten die Zahlen 2011 um 10,4 Prozent nach o... weiter...

Parkettbranche profitiert vom Bautrend
Montag, 01.10.2012, 13:00 Uhr
HDH

Parkettbranche profitiert vom Bautrend

Der anhaltende Bautrend wirkt sich positiv auf die Parkettbranche aus. Wie der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) meldet, stieg die Parkettproduktion zwischen April und Juni 2012 um 3,3... weiter...

Ordentliche Umsätze im Holzgewerbe
Freitag, 02.11.2012, 15:05 Uhr
HDH

Ordentliche Umsätze im Holzgewerbe

Laut einer Mitteilung des HDH lagen die Umsätze im Holzgewerbe im August um glatte vier Prozent über denen des Vorjahresmonats. Dafür ist vor allem die Steigerung von 5,6 Prozent bei den Inlandsums... weiter...

Spricht sich gegen Nationalpark im Hochwald aus
Freitag, 23.11.2012, 11:05 Uhr
HDH

Spricht sich gegen Nationalpark im Hochwald aus

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen plant einen Nationalpark im Hochwald. Dagegen sprach sich der Verband der Rheinland-Pfälzischen Säge- und Holzindustrie (VRS) jetzt auf seiner Mitglieder... weiter...

Startet Kampagne für Auszubildenden-Werbung
Montag, 07.01.2013, 10:00 Uhr
HDH

Startet Kampagne für Auszubildenden-Werbung

Die deutsche Holz und Kunststoffe verarbeitende Industrie startet eine Online- Kampagne, um mehr Jugendliche für eine Berufsausbildung in der Branche zu gewinnen. Auf der neuen Website www.berufe-m... weiter...

Startet neue Ausbildungskampagne
Dienstag, 22.01.2013, 09:30 Uhr
HDH

Startet neue Ausbildungskampagne

Auf der Bildungsmesse Didacta in Köln fiel gestern der Startschuss für die Ausbildungskampagne "Berufe-mit-Profil" der Holz und Kunststoffe verarbeitenden Industrie (HDH). Unter dem Motto "Mach was... weiter...

Montag, 01.07.2013, 17:05 Uhr
HDH

Endlich Normung für Fußbodenbeläge aus Bambus?

Fußbodenbeläge aus Bambus werden fälschlicher Weise oft als Parkett bezeichnet. „Diese Bodenbeläge bestehen allerdings aus einem Gras und nicht aus Holz“, erklärt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsfü... weiter...

Das Holzgewerbe konnte im April 2013 ein Umsatzplus verbuchen.
Montag, 01.07.2013, 16:00 Uhr
HDH

Umsatzplus für das Holzgewerbe im April

Nach dem negativen Trend in den ersten Monaten 2013 konnte das Holzgewerbe den April mit einem Umsatzplus abschließen. Um 6,1 Prozent liegt der Wert über dem des Vorjahresmonats. Die Inlandsumsät... weiter...

Montag, 30.09.2013, 13:35 Uhr
HDH

Berufsbild Holzmechaniker wird erweitert

Der Holzmechaniker als Kernberuf der Holz verarbeitenden Industrie wird nach knapp zehn Jahren grundlegend modernisiert und erweitert. Nach langjährigen Auseinandersetzungen mit anderen Branchen ... weiter...

Dienstag, 12.11.2013, 08:00 Uhr
HDH

Europäische Holzindustrie tagte in Bad Honnef

Auf Einladung des Hauptverbandes der Deutschen Holz- und Möbelindustrie (HDH) trafen sich am 5. November die Repräsentanten der europäischen Holzindustrie in Bad Honnef. Im Rahmen einer Geschäftsfü... weiter...

Montag, 08.09.2014, 16:15 Uhr
HDH

Verband mit neuer Internetadresse

 Der HDH hat ab sofort eine neue Internetadresse: Holzindustrie.de. Unter diesem Namen entsteht in den nächsten Wochen eine frisch konzipierte Plattform, die Mitgliedsverbände und Öffentlic... weiter...

Donnerstag, 29.01.2015, 12:45 Uhr
HDH

Mark Rüther folgt auf Jan Kurth

Mark Rüther wird neuer Leiter Wirtschaft und Tarifpolitik (Wirtschaft, Politik und Tarif) des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH) und damit Nachfolger von Jan Kurth, der den Spitzenv... weiter...

Donnerstag, 24.09.2015, 15:21 Uhr
HDH

Deutschlands grüne Lunge wächst

Die Gesamtfläche der Bundesrepublik Deutschland ist im Jahr 2014 rund 357.207 Quadratkilometer groß. Davon sind rund 32 Prozent mit Wald bedeckt. Das entspricht einer Fläche von 114.191 Quadratki... weiter...

Freitag, 19.02.2016, 07:45 Uhr
HDH

Umsätze im Holzgewerbe legten im November zu

Das Holzgewerbe vermeldete im November 2015 steigende Umsatzzahlen: Um 2,5 Prozent lagen die Werte über denen aus dem November 2014. Die Inlandsumsätze stiegen ordentlich um 4,9 Prozent, während ... weiter...

Montag, 22.02.2016, 06:52 Uhr
HDH

Holzgewerbe bis November weiter im Minus

Die amtlichen Zahlen zu den Umsätzen im Holzgewerbe lagen von Januar bis November 2015 weiter unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Laut Statistischem Bundesamt sanken die Umsätze um insgesam... weiter...

Dienstag, 23.02.2016, 14:00 Uhr
HDH

Weitere Rückgänge bei den Erzeugerpreisen

Die Erzeugerpreise sinken auch weiterhin in fast allen Segmenten. Die Preise bei Schnittholz fielen im Dezember 2015 im Vergleich zum Dezember 2014 um 0,5 Prozent und bei Holzwerkstoffen um 1,9 P... weiter...

Mittwoch, 24.02.2016, 07:45 Uhr
HDH

Insgesamt bessere Zahlen bei Kunststoff

Die Umsätze in der Kunststoffindustrie wiesen im November 2015 einen ordentlichen Zuwachs von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf. Das Auslandsgeschäft gewann 7,2 Prozent, im Inland konn... weiter...

Mittwoch, 24.02.2016, 15:05 Uhr
HDH

Leichtes Minus im Kunststoffsektor bis November

Der Kunststoffsektor entwickelte sich von Januar bis November 2015 unter dem Vorjahresniveau: Die Umsätze sanken insgesamt um 0,4 Prozent. Im Inland schlug ein leichtes Minus von 1,8 Prozent zu B... weiter...

In Berlin künftig für die Holzindustrie aktiv: Kamila Sösemann
Mittwoch, 01.06.2016, 11:46 Uhr
HDH

Eröffnet Büro in Berlin

Am 1. Juli eröffnet der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) ein eigenes Hauptstadtbüro im Berliner Regierungsviertel. „Ziel ist es, die politische Arbeit unserer Verbändegemeinschaft a... weiter...

Donnerstag, 04.08.2016, 07:13 Uhr
HDH

Holzgewerbe im Plus

Die Umsätze im Holzgewerbe lagen von Januar bis Mai 2016 über dem Niveau des Vorjahres. Laut Statistischem Bundesamt stiegen die Umsätze um 3,3 Prozent. Die Holzverpackungen schafften ein Plus v... weiter...

Freitag, 05.08.2016, 07:16 Uhr
HDH

Kräftiges Plus bei Kunststoffen

Im Mai wiesen die Umsätze in der Kunststoffindustrie einen Zuwachs von stolzen sieben Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf. Das Auslandsgeschäft gewann 8,8 Prozent hinzu, im Inland konnte ei... weiter...

Dienstag, 28.03.2017, 12:47 Uhr
HDH

Ausbildungsfilm der besonderen Art

Um junge Menschen für eine Ausbildung zum Holzmechaniker zu begeistern, hat der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) im Rahmen seiner Kampagne „Berufe-mit-Profil“ jetzt einen Azubi-Film... weiter...

Montag, 08.01.2018, 13:00 Uhr
HDH

Wirkt dem Nachwuchsmangel erfolgreich entgegen

„Mach was Großes“ lautet der Titel zum Film der HDH-Ausbildungskampagne „Berufe-mit-Profil“ – und ist ein voller Erfolg: Mehr als 50.000 Aufrufe gibt es bereits auf Youtube seit Frühjahr 2017.... weiter...

Mittwoch, 14.03.2018, 13:01 Uhr
HDH

Ab sofort auch auf Twitter aktiv

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) weitet sein Engagement als politische Interessenvertretung aus: Ab sofort kommuniziert die Dachorganisation der Branchen, in denen Holz industri... weiter...

Donnerstag, 09.08.2018, 14:20 Uhr
HDH

Modernisiert Ausbildung zum Holzmechaniker

Die Digitalisierung verändert auch die Arbeitswelt in der Holzindustrie und damit einhergehend die Qualifikationsanforderungen an den Nachwuchs. Daher hat sich der Hauptverband der Deutschen Holzin... weiter...

Dienstag, 04.09.2018, 15:30 Uhr
HDH

Umsatzplus von drei Prozent

3.700 neue Arbeitsplätze hat die heimische Holzindustrie von Juli 2017 bis Juni 2018 geschaffen und ist damit im fünften Jahr in Folge gewachsen. Laut Johannes Schwörer, Präsident des Hauptverban... weiter...

Donnerstag, 06.12.2018, 14:19 Uhr
HDH

Zwei neue Mitglieder zum 1. Januar

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) kann neue Mitglieder begrüßen. Zum 1. Januar 2019 treten die Initiative Furnier + Natur (IFN) und die Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fe... weiter...

Die Flatterulme ist „Baum des Jahres 2019“. Foto: fotolia/Heiko Küverling
Mittwoch, 09.01.2019, 13:02 Uhr
HDH

Die Flatterulme ist Baum des Jahres 2019

Seit 30 Jahren kürt die Doktor Silvius Wodarz Stiftung durch den Fachbeirat „Kuratorium Baum des Jahres“ (KBJ) heimische Baumarten. Anlässlich dieses runden Jubiläums wurde jetzt die Flatterulme... weiter...

Jan Kurth
Dienstag, 16.04.2019, 14:13 Uhr
HDH

Holzindustrie wächst im fünften Jahr in Folge

„Die deutsche Holzindustrie blickt auf fünf Jahre kontinuierlichen Wachstums zurück. Im Gesamtjahr 2018 ist der Umsatzwert um 2,5 Prozent auf 36,5 Mrd. Euro gestiegen. Die aktuellen Zahlen für de... weiter...

Montag, 21.10.2019, 12:30 Uhr
HDH

Klare Haltung zum Klimaschutz

Anlässlich des im Bundeskabinett beschlossenen Klimaschutzgesetzes appelliert der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) an alle politischen Akteure, das weitere Gesetzgebungsverfahren z... weiter...

Dienstag, 12.11.2019, 07:40 Uhr
HDH

Denny Ohnesorge folgt auf Jan Kurth

Neuer Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH) wird zum 1. Januar 2020 Dr. Denny Ohnesorge (42). Er folgt auf Jan Kurth, der wie geplant Geschäftsführer des V... weiter...

Die Robinie verdankt ihren Namen dem Hofgärtner Jean Robin und wurde durch Carl von Linné 1753 erstmals wissenschaftlich belegt. Die Gewöhnliche Robinie weist mit ihren Dornen und gefiederten Blättern eine gewisse Ähnlichkeit zu der gemeinen Akazie auf. Foto: Marzena7/pixabay
Dienstag, 14.01.2020, 06:45 Uhr
HDH

Die Robinie ist der „Baum des Jahres“ 2020

Die Doktor Silvius Wodarz Stiftung, vertreten durch den Fachbeirat „Kuratorium Baum des Jahres“ (KBJ), lobt auch in 2020 wieder den „Baum des Jahres“ aus: die Wahl fiel aus aktuellem Anlass auf d... weiter...

Donnerstag, 09.04.2020, 15:03 Uhr
HDH

Kontrollierte Lockerung ist richtiger Weg

Nach den Osterferien stellt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mögliche Lockerungen des Shutdowns in Aussicht. „Die von Bundesminister Spahn skizzierte stufenweise Rückkehr ins gesellsch... weiter...

Montag, 15.06.2020, 07:30 Uhr
HDH

Der Umsatz mit Holz steigt im März

Das Holzgewerbe vermeldete im März 2020 insgesamt steigende Umsätze. Während die Inlandsumsätze deutlich um 9,2 Prozent anzogen, stiegen die Auslandsumsätze moderat um 0,3 Prozent. Damit lag der... weiter...

Montag, 15.06.2020, 14:02 Uhr
HDH

Umsätze im Holzgewerbe bis März 2020 im Plus

Die amtlichen Zahlen zu den Umsätzen im Holzgewerbe lagen im Zeitraum Januar bis März 2020 über dem Niveau des Vorjahres. Laut Statistischem Bundesamt stiegen die Umsätze um 4,3 Prozent. Dabei l... weiter...

Denny Ohnesorge, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), hofft, dass die Bundesregierung während ihres Vorsitzes bei der EU-Ratspräsidentschaft das Thema Klimagesetz weiter vorantreiben wird.
Freitag, 26.06.2020, 08:05 Uhr
HDH

Fordert klimaorientierte Investitionen

Das beschlossene Programm für die am ersten Juli beginnende deutsche EU-Ratspräsidentschaft kommentiert Denny Ohnesorge, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH),... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos