Freitag, 12.11.2021, 09:45 Uhr Weinig

Innovation project "Woodworking-as-a-Service" launched

More flexibility in the face of market and economic fluctuations as well as access to the latest technologies. This is the promise of the new "Woodworking-as-a-Service" business model, which is to be created over the next two years. In the future, this will enable customers to pay for a machine according to actual use. This means that instead of purchasing a machine once for an amount X, customers will receive a machine whose utilization is billed at regular intervals. Thus, it is no longer the machine that is at the forefront of the business model, but its performance, output, availability and the service provided that assures all this.

In the course of the "InvestBW" support program of the state of Baden-Württemberg, the Weinig Group has also received a commitment to support the "Woodworking-as-a-Service" business model innovation. This program provides funding to companies based in Baden-Württemberg for technological research and development projects aimed at new and data-based business models and services (smart services).

Within this funding project, Weinig will cooperate with the Fraunhofer Institute for Manufacturing Engineering and Automation (IPA), Roth Steuerungstechnik and Hogra-Holz. Fraunhofer IPA from Stuttgart will support the consortium with the latest methods from science and expertise in business modeling. Roth Steuerungstechnik from Billigheim is the software expert in the team and an important partner around the development of the technical application of the service. The company is particularly proud of the participation of Hogra-Holz from Limbach as a pilot customer, according to Jochen Ganz, Head of New Business & Innovation at Weinig. With their participation, it could be ensured that the business model would be developed close to the customer's requirements and that the customer's perspective would be integrated from the very beginning.

The official start of the project has already been made. In a meeting with the partners involved, the project plan and the work packages were finalized. The intention is to provide information on further developments at regular intervals to ensure full transparency, says Julian Geiselhardt, Innovation Manager and Project Manager for "Woodworking-as-a-Service".

By focusing on the expansion of smart and digital business models, Weinig is once again living up to its reputation as an innovation driver.

Ähnliche News...

Erneute Investition in China
Montag, 21.11.2011, 16:01 Uhr
Weinig

Erneute Investition in China

Weinig baut sein chinesisches Werk aus. In Yantai, Provinz Shandong, baute der Anlagen- und Maschinenspezialist die Produktionsfläche seines Werks um rund 800 gm auf nunmehr insgesamt 12.000 qm aus... weiter...

Thementage hielten Antworten bereit
Dienstag, 13.12.2011, 14:05 Uhr
Weinig

Thementage hielten Antworten bereit

Zukünftige Herausforderungen und Chancen für die Massivholz verarbeitende Industrie und das Handwerk standen im Fokus der Weinig Thementage vom 15. bis 17. November. Insgesamt über 300 Fachleute in... weiter...

60 Jahre "Expocenter“
Montag, 05.11.2012, 16:33 Uhr
Weinig

60 Jahre "Expocenter“

In diesem Jahr blickt Weinig auf ein Ereignis zurück, das untrennbar mit dem rasanten Aufstieg des Unternehmens nach dem zweiten Weltkrieg verbunden ist: die Gründung des „Expocenter“. Mit der Daue... weiter...

Bündelt Keilzinken-Kompetenz in Alfeld
Freitag, 01.03.2013, 13:00 Uhr
Weinig

Bündelt Keilzinken-Kompetenz in Alfeld

Die zu Weinig gehörende NKT Holzoptimierung GmbH aus Eppingen verlagert ihren Standort nach Alfeld an der Leine. Im dortigen Werk von Grecon Dimter Nord ist bisher schon der überwiegende Teil der W... weiter...

Georg Sörnsen von Sörnsen Holzleisten (ganz links) nimmt symbolisch die Jubiläumsmaschine auf dem Weinig Sommerfest entgegen
Montag, 16.09.2013, 12:30 Uhr
Weinig

35.000 Maschinen auf Taktband der Montage 1

1970 war Weinig der Pionier bei der Bandmontage von Maschinen für die Massivholzbearbeitung. Der Großteil der Produktion erfolgt bis heute auf dem Taktband der Montage 1. Jetzt wurde auf dieser ... weiter...

Der am 10. September in Buenos Aires zum neuen IOC-Präsidenten gewählte Dr. Thomas Bach bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der Weinig AG.
Mittwoch, 25.09.2013, 12:00 Uhr
Weinig

Dr. Bach behält Aufsichtsratsvorsitz

Der am 10. September in Buenos Aires zum neuen IOC-Präsidenten gewählte Dr. Thomas Bach bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der Weinig AG. Es wird die einzige Spitzenposition in der Wirtschaft sein,... weiter...

Freitag, 11.10.2013, 15:30 Uhr
Weinig

Führungsteam bleibt bis 2018 unverändert

Auf seiner konstituierenden Sitzung hat der Weinig Aufsichtsrat am 8. Oktober die Spitze des Unternehmens im Amt bestätigt. Zunächst berief das oberste Gremium des führenden Technologieanbieters ... weiter...

Donnerstag, 31.10.2013, 16:00 Uhr
Weinig

„Thementag Profilieren“ gut besucht

Rund 100 Kunden aus ganz Europa nutzten die Einladung des – nach eigenen Angaben – Weltmarktführers bei Maschinen und Anlagen zur Massivholzbearbeitung zum „Thementag Profilieren“ am 22. Oktober,... weiter...

Donnerstag, 02.01.2014, 10:15 Uhr
Weinig

NKT Holzoptimierung jetzt mit neuem Namen

Die zur Weinig AG gehörende NKT Holzoptimierung GmbH & Co. KG firmiert jetzt unter dem Namen Weinig Grecon GmbH & Co. KG. Mit der Umbenennung schließt Weinig die Integration des Spezialis... weiter...

Freitag, 11.04.2014, 11:50 Uhr
Weinig

Stephan Weber aus Vorstand ausgeschieden

Wie der Aufsichtsrat der Michael Weinig AG gestern Abend mitteilte, ist Stephan Weber als Vorstand Vertrieb ausgeschieden. Wolfgang Pöschl, Vorsitzender des Vorstandes, übernimmt seine Aufgaben b... weiter...

Mittwoch, 29.10.2014, 11:55 Uhr
Weinig

Luxscan-Werk erweitert

Weinig hat seine Kapazitäten im Produktbereich Zuschnittoptimierung deutlich erweitert. Durch den Ausbau des Scanner-Werks in Luxemburg wurde die Produktionsfläche beim Tochterunternehmen Luxscan... weiter...

Montag, 14.12.2015, 16:30 Uhr
Weinig

Dr. Ralf Köster neu im Aufsichtsrat

Eine hervorragende Geschäftsentwicklung verzeichnet die Michael Weinig AG im Jahr 2015. Dies gab Vorstandsvorsitzender Wolfgang Pöschl auf der 100. Aufsichtsratssitzung des Unternehmens bekannt, ... weiter...

Dienstag, 31.05.2016, 07:45 Uhr
Weinig

Pascal Rénevier übernimmt bei Weinig Grecon

Mit Wirkung zum ersten Mai hat Pascal Rénevier die Geschäftsleitung der Weinig Grecon GmbH & Co. KG mit Sitz in Alfeld übernommen. Zusätzlich verantwortet der 53-jährige auch den Produktberei... weiter...

Dienstag, 07.06.2016, 15:55 Uhr
Weinig

Steigert das Geschäft mit Gebrauchtmaschinen

Weinig Maschinen sind bekannt für ihre überragende Langzeitqualität. Auch im gebrauchten Zustand genießen sie deshalb eine große Wertschätzung. Als günstige Einstiegsmaschinen sind sie bei Neu- u... weiter...

Helfen macht Freude: Weinig Vorstandsvorsitzender Wolfgang Pöschl (ganz links) und Klaus Müller, Leiter Marketing Kommunikation, übergeben symbolisch den Scheck an Tanja Korn (Referentin Unternehmenskooperationen) und Elke Tesarczyk (Leiterin Marketing) von SOS-Kinderdorf e.V.
Mittwoch, 25.01.2017, 16:00 Uhr
Weinig

Spendet 12.000 Euro für SOS-Kinderdorf

Seit vielen Jahren engagiert sich die Weinig AG für den SOS-Kinderdorf e.V. Bei der jüngsten Spendenaktion kamen stolze 12.000 Euro zusammen. Vorstandsvorsitzender Wolfgang Pöschl und Klaus Mülle... weiter...

Donnerstag, 04.01.2018, 14:03 Uhr
Weinig

Großinvestition in Nürtingen

Zehn Millionen Euro für weiteres Wachstum: Am Holz-Her Standort Nürtingen, wo Verwaltung und Service der Weinig-Gruppentochter ihren Sitz haben, entsteht ein neuer Gebäudekomplex. Hierfür zieht H... weiter...

Montag, 09.08.2021, 09:17 Uhr
Weinig

Unternehmenstochter Raimann zieht um

Im letzten Jahr war die Verlagerung der Weinig Tochter Raimann von Freiburg nach Illertissen im Gespräch. Jetzt ist klar, Raimann bleibt in Freiburg – und bekommt Ende des Jahres neue, moderne Rä... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos