Dienstag, 28.09.2021, 07:01 Uhr „Design Post Days“

Nachhaltige Material-Innovationen für Möbelbau und Interior Design

Vom 30. September bis 02. Oktober bieten die „Design Post Days“ eine Plattform für Diskussionen über Design, Produktneuheiten und den Zugang zu neuen Kollektionen sowie einen zukunftsweisenden Einblick in die Entwicklung des Designs.

Dabei soll ergründet werden, wie die Möbel- und Innenarchitekturbranche von morgen auf die neue Dynamik rund um Nachhaltigkeit, Digitalisierung und postpandemische Räume reagieren kann. Gemeinsam mit den Marken, Partnern und Experten der „Design Post“ aus verschiedenen Bereichen und Disziplinen zielt die Veranstaltung darauf ab, die Post-Pandemie-Diskussion neu zu beleben.  

In Workshops wie „Give me a Reason to go to the Office“, erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über die neuesten Materialentwicklungen bei Material.Cologne und treffen auf die Menschen hinter den Marken. Die Design Post Köln lädt Marken und Hersteller, Wissenschaftler und Designer, Architekten und Macher zu einem Gespräch über Transition ein. Die Gesprächsrunde ist Auftakt der Serie „Furniture Ecologies“. Mit Beiträgen von Charlotte van der Lancken, Emma Olbers, WeWantMore, Martin Beeh und anderen.

Zwei Vorträge werden sich mit nachhaltiger Material-Innovation im Möbelbau und Interior Design beschäftigen: Am Freitag, 1. Oktober von 13.30 bis 14.30 Uhr, wird Professor Martin Stosch vom Studiengang Holztechnik der Technischen Hochschule Ostwestfalen einen Vortrag zum Thema „Nachhaltige Materialien für die Kreislaufwirtschaft: Innovative Leichtbauwerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen“ halten. Der Schwerpunkt der Forschung und Lehre von Professor Stosch liegt auf der Leichtbaukonstruktion und der Verbindungstechnik im Möbel- und Innenausbau, insbesondere auch im mobilen Innenausbau. 2008 initiierte Professor Stosch gemeinsam mit Akteuren der Holzwirtschaft die Interessengemeinschaft Leichtbau e. V. (igeL), seit 2018 gemeinsam mit Partnern aus Industrie und öffentlicher Hand das Smart Wood Center OWL (SWC) in Lemgo. Das SWC will als Forschungs- und Entwicklungszentrum unter Nutzung der besonderen Potenziale aus Digitalisierung und Nachhaltigkeit Holz- und Holzwerkstoffe in neuen, wirtschaftlich attraktiven Anwendungsbereichen etablieren. Der Vortrag wird auch online verfügbar sein.

Am Donnerstag, 30. September und Samstag 02. Oktober, jeweils von 16.00 bis 17.00 Uhr, wird Martin Beeh, international renommierter Design- und Materialexperte, Hochschuldozent und Gründer der Materials.Cologne - die Plattform für Design und Innovation, erklären, was Nachhaltige Materialien auszeichnet, welche Gestaltungs-, Produktions- und Nutzungsprozesse Circular Design ermöglichen und welche wegweisenden Projekte und Produkte schon umgesetzt wurden. Natürlich gibt es auch vor Ort jede Menge Nachhaltige Materialien zu betrachten und zu diskutieren. Der Vortrag wird ebenfalls online verfügbar sein.

Mehr Informationen zu den Design Post Days, den Vorträgen von Martin Beeh und Professor Martin Stosch und direkt zur kostenfreien Anmeldung unter www.designpost.de

 

 


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos