Montag, 13.09.2021, 15:15 Uhr Praxistipp Türen

Einbruchschutz – Stiefkind der Baubranche?

Während das Thema Haus- und Wohnungseinbruch in den Medien ein gern genutztes Thema ist, spielt es in den Regularien der Baubranche eine eher untergeordnete Rolle. Warum ist das so? Rainer Hofer, Schulungsleiter bei Jeld-Wen, weiß warum: „Nehmen wir die Wohnungseingangstür: Im Vergleich zum Schallschutz, der in der DIN 4109 relativ klar geregelt ist, gibt es für den Einbruchschutz – weder bei Häusern, noch bei Wohnungen – klare DIN-Vorschriften. Die einzigen, die gewissen Vorschriften etablieren, sind Versicherungen. Sie schreiben dem Versicherungsnehmer vor, wie der jeweilige Einbruchschutz – in Abhängigkeit zum besicherten Wert – zu gestalten ist.

Mit der Entwurfsfassung der DIN 18105 gibt es zwar den Versuch, die Qualitäten und Leistungsfaktoren von Wohnungsabschlusstüren zu vereinheitlichen. Leider finden diese nicht überall Anklang. Wenngleich die DIN EN 1627 als eine der ersten europäisch harmonisierten Normen – also Normen, die in der gesamten EU Anwendung finden – verabschiedet wurde, hat sie in den wenigsten Fällen zwingenden Charakter. Diese Norm dient ausschließlich dazu, Anforderungen hinsichtlich Einbruchhemmung messbar zu machen. Hierzu hat man verschiedene Klassen sowie Anforderungen definiert, anhand derer Türelemente geprüft werden können.“

Was Rainer Hofer Handwerkern in Sachen Einbruchsschutz rät, lesen Sie in der „möbelfertigung Handwerk & Innenausbau“, die am 14. September erscheint.

Weitere Themen dieser Ausgabe: Wo beim Handwerk der Schuh gerade besonders drückt, wie die Schreinerei Holder in Richtung Handwerk 4.0 geht, weshalb die „Tech Together“ gerade jetzt so wichtig ist, mit welchen Konzepten und Produkten der Zulieferindustrie die Küche aufgewertet wird, wie Designmöbel-Hersteller Müller Small Living seine Produktion effizienter macht, warum Maschinen- und Lacktechnologie perfekt ineinandergreifen müssen, welche Besonderheiten die Jeld-Wen Innentüren im Neubau von Puma in Herzogenaurach aufweisen, was das „Ligna.Innovation Network“ zu bieten hat und noch Vieles mehr.

Außerdem: Die umfassende Redaktionsstrecke zum Thema Software & IT mit der großen Übersicht der wichtigsten Anbieter.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos