Dienstag, 04.08.2020, 09:09 Uhr „Oberflächen 2020“ Die neue Studie der „möbelfertigung“

Was Folien so attraktiv macht

Die Qualität der Möbelfolien hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Es ist nicht mehr nur der Preis, der sie zum attraktiven Produkt macht, denn sowohl optisch als auch haptisch können Folien richtig punkten. Dabei sorgt der Einsatz unterschiedlicher Oberflächen-Effekte für eine besonders beeindruckende Wirkung der Dekore. Darüber hinaus meistern Folien die gängigen Belastungstests und lassen sich gut verarbeiten.

Doch welche Folientypen gibt es? Welche Materialien weisen welche Eigenschaften auf? Antworten auf diese Fragen gibt „Oberflächen 2020“ die neue Studie der „möbelfertigung“ aus dem Ferdinand Holzmann Verlag. Ebenso finden sich in dieser essenzielle Informationen zu HPL, CPL, Furnier, Lacken, Mineralwerkstoffen und vielem mehr. Auch Umfangreiches zum Thema Trends hat die Studie auf ihren rund 300 Seiten zu bieten.

Die Studie ist zum Preis von 1.200 Euro erhältlich. Abonnenten zahlen nur 990 Euro (zzgl. MWSt und Versand). Infos unter nicole.pornhagen@holzmann.de, Tel. 040 - 63 20 18-81.

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos